dynamische & Statische Webseiten

Dynamische Webseiten ...

werden z.B. von Content Management Systemen (Inhaltsverwaltungssystem) wie z.B. Drupal generiert. Das bedeutet, dass Inhalte unabhängig vom Layout veröffentlicht werden und strikt von diesem getrennt bleiben. Sobald ein Besucher Ihre Seite aufruft, werden alle Texte, Bilder oder Videos, die zuvor in das System eingepflegt worden sind, automatisch aus der Datenbank geladen und an der richtigen Stelle eingefügt. Die "angeforderte" Seite wird also erst bei der Anfrage des Browsers an den Server dynamisch generiert und an den Browser als HTML-Seite gesendet. Daher ist die Handhabung und Pflege Ihrer Webseite sehr einfach, es sind keine Kenntnisse in der Programmierung erforderlich. Ein Content Management System kommt meistens dann zum Einsatz, wenn mehrere Seiten mit verschiedenen Inhalten erstellt oder öfters aktualisiert werden sollen. Ebenfalls können Sie zu einem späteren Zeitpunkt das Layout anpassen, ohne Ihre Inhalte verändern zu müssen. Dadurch bleiben Sie und Ihre Webseite flexibel. Sie erhalten Zugang zu Ihrer Webseite über einen passwortgeschützten Bereich, den Sie von jedem Punkt der Welt aus, an dem es Internet gibt, ansteuern können.

Dynamische Webseiten

Statische Webseiten ...

sind die einfachste Form einer Webseite. Alle Inhalte, wie Texte, Bilder oder Videos, sind "fest" in den HTML Code der Seite eingebunden und werden so, wie sie erstellt wurden, aufgerufen. Statische Webseiten lassen sich nur mit Programmierkenntnissen erstellen. Zum Ändern von Inhalten, wie zum Beispiel das Austauschen von Bildern oder bei Aktualisierung von Texten, muss die Webseite jedes Mal manuell überarbeitet und wieder neu auf Ihren Server geladen werden. Was ist also die richtige Wahl? Wer einen kleinen Webauftritt plant, der unregelmäßig aktualisiert werden soll, für den ist eine statische Webseite die richtige Entscheidung. Diese ist kostengünstiger in der Erstellung. Auch die Folgekosten, z.B. für das Hosting, sind im Vergleich geringer als für ein Content Management System. Wer einen größeren Webauftritt plant, der kontinuierlich mit aktuellen Inhalten gepflegt werden soll, für den ist eine dynamische Webseite, die mit einem Content Management System betrieben wird, die richtige Entscheidung. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, selbst Events anzukündigen, wechselnde Produkte vorzustellen oder brandaktuelle Informationen zu veröffentlichen.

Statische Webseiten

Die Vor- und Nachteile auf einen Blick:


Dynamische Webseiten

Vorteile

  • Einfach zu aktualisierende Webseite
  • Ohne Programmier- oder HTML-Kenntnisse
  • Aktuelle Inhalte werden von Suchmaschinen gefunden
  • Mehrere Benutzer können mit der Webseite arbeiten
  • Die Seite kann einfach mit neuen Inhalten und Funktionen erweitert werden
  • Änderungen am Layout wirken sich nicht auf die Inhalte aus

 

Nachteile

  • Höhere Startkosten durch Entwicklung
  • Höhere Kosten durch das Hosting
  • Einarbeitungszeit erforderlich

Statische Webseiten

Vorteile

  • Hohe Sicherheit
  • Keine Sicherheitslücken
  • Kostengünstige Erstellung
  • Geringe laufende Kosten
  • Schneller Seitenaufbau durch geringe Ladezeiten

 

Nachteile

  • Für Aktualisierungen sind HTML- und Programmierkenntnisse erforderlich
  • Inhalte können veraltet sein
  • Ungeeignet für Projekte mit wechselnden Inhalten